Tolleranzgrenze?

Benimmregelung und Zensur oder Herausforderung der Provokation annehmen?
Beleidigung durch die Sprache, die einschlägiger Erziehung ist. Aber so bin ich nun mal…
Die Vereidigung eines Menschen, der nicht mehr lange Chef im Ring ist, weil er seine Regeln vergaß?
Aber was sind das für bekloppte Regeln, an die ich glaubte. Ja genau! Und schon bin ich dabei meine Seele auszuweinen. An der Politik gibts nichts neues, ausser das es um Macht geht und zwar um menschengemachte Macht. Über Tot und Leben. Um Abschiebung und Haß gegen alles, was seine eigenen Regeln verletzt. Sätzte, die in der “Rap Szene Deutschlands” in sind, wie das es keinen Sinn macht weiterzuleben und weiter das Game des Geldgierigen spielt. Der ehrliche Mensch, der einfach nur simple aggiert, der bleibt auf der Strecke?

Ja, “Sucht” ist ein Thema, dass im Zentrum einiger meiner Freunde stand oder steht. Und deswegen empfehle ich den TED Vortrag über die Machtsucht von “Gabor Matte” in Rio. ZU LAUSCHEN: Bedauernswerte Situation der Abhängigkeit von Politikern, Künstlern, Sportdirektoren und warum sie so tief in der “Scheiße” stecken erklärt sich hier.Ich bin einfach froh, dass ich so etwas nicht mitmache und rücke gerne deswegen in den Hintergrund. Ich beeinflusse lieber meine Leser ;-), mit Moralpredigten und paradoxen Philosophien. Weil es meine eigene Meinung sein kann und darf, was ich hier schreibe!!!  Tatsache ist, dass es heutzutage leichter bleibt, ein Favicon oder Avatarprofil auf YouTube & Facebook zu generieren und dumme Fakemedien wegen der Werbung und dem Geld zu machen, zu erstellen…

Es ist mir scheißegal! Wenn die Politik nicht beim Bürger ankommt oder der Kunde , der Volldepp ist, weil der Kassierer der König ist! Aha, hat´s “geschnaggelt”? Und der Bürger, warum soll er noch einem machtgierigen System dienen? Oder andersrum, warum soll ein Bürger… ein “Weltruler” sein wollen? Genau weil er sich ganz gut mit “Unschuld” auskennt…

Er übernimmt nicht bewusst Verantwortung und hatte viele Freunde, die genau so “naiv” sind? Weit gefehlt, denn auch der einfache Bürger, hat sein Team, sein Berater etc. Ob er inszeniert ist, oder nicht, auf jeden Fall kam seine menschliche Meinung genau daher. Aus dem Aufwachsen einer Gesellschaft, die das so wollte?

Quelle: Spiegel: Wir schweigen die Demokratie zugrunde.

weltweit Tolleranz…

Prime Video oder Netflix und andere bekannte Anbieter von Streaming Mieten haben einige bestimmte ethnische Werte. Diesesmal beleuchte ich eine komplette Videobranche und komme nicht darüber hinaus, das es hauptsächlich westlich von Europa den nord amerikanischen baptistischen Humanismus eines notgeilen abgedroschenen System darstellt. Wir haben die Vereinigten Nationen und deren Rat, dass es gewisse Werte geben muss. Damals als Barack Obama noch Präsident “dort” war, hat man darauf geachtet, dass es ein intelektuellen weltweiten Austausch gibt. Ja wir wissen, das im Kapitalismus, von unten nach oben, jeder seine eigene Meinung bzw sein Idealismus oder Glauben durchsetzt. So auch “Prime Video”. Doch sollte dieser Konzern und Gesellschaft, aufhören eine starre Meinung zu behaupten.

Eine Zuschauerschaft der kämpfenden zeitaktuellen Zusammenarbeit einer dramatischen Odysess zuschauen, wie ein ehemals erfolgreicher Kontinent untergeht? Nein, das möchte niemand, der dort ansässig ist. Also, so weltfremd, das hier auch scheint, in einem Europa, das sich der Menschen und deren Andersartigkeit und Individum verschrieben hat, Würde zu achten. Ja genau in diesem Sinn kann ein Land nur das Maximum an dem rausholen, das es auch tragen kann.

Endszenanlien Wert, das diese Welt einer Offenbarung unterliegt und das ein Gott kommen wird, der eine neue Welt nach dem Untergang und dem Kampf der Offenbarung zwischen Böse und Gut, eine neue Welt behauptet. Eine irgendwo in den 70er bis 90er Jahren ansichtweisellen stehengebliebenen Konsumgesellschaft. Ein Unternehmen, dass sich durch alle Macht der amerikanischen meist christlich geprägten Familienethik behauptet. Im Humanistischen Kapitalismus, zählt der Gewinn aus einer starren, nichts anders tolleranten und kulturübergreifenden Konzern Regierung.

Wäre es nicht interssanter auch andere weitsichtigere Filme in das Angebot aufzunehmen? Mein Resultat ist: Wems gefällt, seine Zeit mit mittelmäßigem zu Beschäftigen und seinen Geist damit zu füttern, der soll das tun… für mich alle mal was neues! Nach 4 Jahren maxdome.de bin ich auf prime video umgestiegen…. 😉

sozial ja, aber ohne Konflikte

ist es Unsinn, dass man sich am “Welt-Big-Web” anschließt und den Inhalt zu 100% übernimmt? Klar das es so schwammig und von breit überfluteter Information voll ist. Einen Stil oder Meinung oder Berichtserstattung bleibt beim Redakteur seiner Meinung und schlittert manchmal an der Realität und dynamischen los gemachten Behauptung oder Meinung, vorbei. Muss man heute echt die Information zum Kunden tragen – Klartext!!

Wer damals ein Diktat lernte zu schreiben und ein Lehrer der Eingeber war, na-ja, der versuchte ohne Fehler davonzukommen, oder?

Trotzdem bleibt das geschriebene nur das Diktat dann. Was daran jetzt aber scheinbar zu kritisieren ist, dass es überfällig ist, immer das gleiche zu lesen oder immer wieder daran erinnert wird, dass kritisch gegenüber allen und alles in der Presse sein muss oder soll!

Mit dem Grund, dass es nicht gut für den eigenen Aufnahme, namens Intelligenz b.z.w. den Forschungsdrang oder das Lernvermögen ist und somit behindert ist, angemessen auf den Inhalt zu reagieren.

Besteht das Lernen, also aus Diktaten? Wir haben´s so in der Schule gelernt. Erst die Schreibschrift, dann die Blockschrift und Zahlen. Inhalte zu übertragen. Dann kamen die ersten eigenen Novellen, Erzählungen und Geschichten, Referate und schließlich auch die Abschlussarbeit mit Interpretationen und Vorstellungen, Feuilleton, und Bachelor, Internetblogs, Futuristische Wissenschaftsbericht oder Ideen, Musik und Kommunikationsnews, Postings in den sozialen Kanälen und Seiten des Netzwerkes von Internet& Printmedien. Aufzuklären und Information weiterzugeben. Die fünf “W” Fragen: Wer, Was, Wie, Warum, Weshalb… und ” Abschweifung”.   Der eigenen Fantasie freien Lauf lassen um kreativ ein “ganzes” Buch zu schreiben. Ein sogenannter Kreationist zu werden. Gedanken zu stürmen und aufregende Erzählungen zu erfinden oder ein Abenteuer zu erleben. Eine Frage bleibt, wer will denn diese Story bei einem dermaßen überfüllten Angebot im Netz noch lesen? Wer interessiert sich für meine Texte? Die Macht des Verlegers und Publizisten oder das echte Interesse am Autor und des Inhalts?

Die Massenmedien haben schon immer nach der Macht gegriffen und bestimmen auch heute noch unseren Alltag. Doch wer also in einem demokratisch entschiedenen Kontinent oder Staaten leben möchte. der sollte sich von einer  menschlichen Katastrophe, wie es Kriege und gewaltsam beherrschen durch Zwang nicht regieren und leiten lassen. Ich finde es entscheidet, die Goldene Regel zu genießen. Andere Bürger so behandelt, wie man auch selbst behandelt werden möchte!    

Zeitungen und Internetblogs zu lesen, fair handeln um unsere Verfassung, die wir im Menschenrecht haben, die Würde des Menschen unantastbar bleibt, sowie Religion – und Glaubensfreiheiten zu haben, ist toll.

Grenzüberreizung von manch einem, nicht gewollt anderem Lokalreport weltweit oder Berichte direkt “über” Facebook oder sonstige Soziale Plattformen gehören heute zum hier und jetzt! Die dann in der Wurzel zu kritisieren, finde ich falsch.

Klar gibt es ein sogenannte Filterung und Anpassung der Interessen *sprich Firewall. Man braucht dazu eine eigenen Meinung und einen TV oder Internet. Im Zweifel kann man ja auch zum Druckmagazin oder der Zeitung greifen.

Auf jeden Fall, sollte die Neugier über eine Mauer zu schauen an dem Leser oder Bürger selbst bestehen bleiben. *Oxycontine Liebeshormone, die, die Gruppen stärker machen sollen, lassen wir da mal neben Serotonin und Dopamin weg!

Ich freue mich immer wieder auf 3.Sat, Phoenix und arte oder Servus TV und weiteren interessanten Weltspiegeln, Sendungen zu sehen, die mit Brillianz und Feinfühligkeit, Lust auf Menschsein und Kultur machen.

Wer kennt das Spiel “Stille Post” nicht o.d. Faltschreibspiel *einen Satz schreiben umknicken und den anderen was neues schreiben lassen”. Es  funktioniert doch auch in etwa so heute in einigen Blogs und Foren im Digitalen. Durch die dynamische Erzählung und Meinung von vielen, ergibt eine Vielseitige und Ganze Geschichte!

Affermation der ausgedachten Zuordnung

Chappie der Roboter der das Bewußstein von seinen Freunden auf Computer kopierte.
Ist eine Ingenieurmeisterarbeit gelungen, oder gibt es so etwas in echt?

Ist es eine Lösung, Sachen mit andauernden neuen zu ersetzten? Warum sollte Geld das Übel der Staaten oder Weltländer sein. Es ist die faire Verteilung, doch wo bleibt dann die Dynamik nach vorne. Klar solange man dafür kämpft, dass ärmere Menschen mehr bekommen. Es fehlt hier schließlich an Wissen, wie man möglichst fair und gesund oder gewinnbringend das Geld, die Währung eingesetzt wird. Wichtig finde ich, dass es auch behinderten Menschen gut geht und das sie ein selbst bestimmtes….

Wir leben in einer geschichtlich aufgeklärten und wissenbegeisternden Gesellschaft, die versucht, das Ergebnis je nach Art und Weise der Bedingungen für sich angenehm zu gestalten. “Klar, das es da Königs-Krabbbenfischer geben muß, die da besondere Leistungen für Gourmetfreunde beliefern…” oder die Gier nach Rohdiamanten (sog. Blutdiamanten) etc.

Ganz nach dem Film der in Somalia gedreht wurde, mit Tom Hanks als Captain Phillips, werden die Opferbereitschaften von anderen Quellen gelenkt… das sind überspitzte Szenarien,

Gilt die Kraft des Guten? Ich sage hier, es kommt auf die Evolution und Entwicklung der Gruppierungen und Kommunen an, die miteinander Leben.

Doch was machen, wenn die Realität vergessen wird und man seine angestaute oder überdosierte Lebensart ewig verdrängt hat um in diesem System der kleinen Realität bzw der alltaäglichen winzigen Herausforderungen, wie sein Haushalt zu managen und so weiter…. Dann ist es wirklich, wie Maxim in seinem Lied (*VON NICHTS): “Alles anderer wird es nur zerstören!”

Die Antwort gibt es in der Bildung bzw. Zuordnungen ( *durch ein Modell das Bejaht – Affermation). Andauernde Wiedertrainingssessions zum lebenslangen Lernen und erfolgreichen umsetzten seiner Eigenschaften. Z.Bspl. “Ich male hier utopische Bilder, wie Picasso…” Die Collage, das Visionenbrett der Träume. Wer hat das nicht in der Schule gehabt… es beflügelt einfach nur die Fantasie und ist wirklich heilsam und schafft den Ausgleich.

Vom Trend mit nichts glücklich zu sein….

Disziplin der verfluchten Ordnung?
Habits und Kraft zu einer gemütlichen Selbstanleitung Zuhause und im Home-Atelier?

Och, dieser Satz klingt nach viel. Es geht auch etwas langsamer!
Bei der Armee musste man in 7 Minuten voll Bereitschaftsbereit
zum Appell bereit sein. Zumindest als Elite. Das Bett sauber gemacht,
war da auch klar.

Das da kein Morgenkaffee oder eine warme Dusche
drin ist, ist auch klar. Stell man sich doch vor, wie die Welt zugrunde geht
wenn die Soldaten bevor sie in den Krieg ziehen, erst mal Peace und Happy
schlemmen und dann total selbstzufrieden mit dicken Bäuchen…

Klar, doch wie erreicht das die Disziplin. Genau mit dem eigenen Willen
zur Krisenreaktion. Ich gebe zu, dass dies nicht meine
beste Stärke ist, doch wo ein Wille ist, ist ein Ansatz….
Und sowieso macht Übung und Motivation den autarken Anwendungsexperten.

Wie jedoch kommt man an das Ziel, bereit zu sein? Die Ordnung synchronisiert sich
auf alle Gebiete, wenn sie eingeübt oder leicht zu machen ist. Als Systemfachmann
habe ich sehr genau gelernt, was das meint. Und zuhause, war dann das Chaos.
Naja, sagen wir mal so: Guter Ausgleich oder super Kontrolle?

Es ist einfacher, wenn das simpliistisch aus einer funktionierenden Running Sphere praktiziert wird. Stellen wir uns das Haus der Kunst vor und denken dann an unser eigenes Zuhause. Oder ist minimalistisch besser als voller Stauraum. Deswegen, brauchen wir Disziplin in einem überlasteten zuhause. Es kann auch mit System schön sein.

Inspiration: J.Klöckner / Minimalismus Coach

Er-Mann & Peace

Die geheimen Zauberkräfte des Hemans´ Schwertes und seiner Plastiken Muckies…. und so ist es schon Sommer 2017 und in einem Monat dann 4th Juley Unabhängigkeitstag der Vereinigten Staaten Amerika (USA) …. schade… denn die außerirdischen Welten werden nicht kommen können… damit es was zu bekämpfen gibt und danach dann etwas zu feiern. Gestern zumindest habe ich das erste mal das verbotene Buch in Deutschland online als PDF File gelesen und darin schreibt der damalige Diktator und politzentrische Kriegstreiber und veranlassender Massenmörder A.Hitler von Dietrich Eckart. Soviel ich verstanden habe, hat er die Juden als Feindbild und auch die katholische Kirche kommt sehr seltsam erwähnt in diesem Buch zur Minderwertigkeiten angeschrieben, der alleinig egozentrischen unaufgeklärten Welt dieses ideologischen Geistestreiben einer Gedankenflut von Einheitsbrei-Nationalisten. Typisch für diese Zeit war die koloniale Landnahme der alteuropäischen Wetlauffrage und soviel ich das beim näheren Hinlesen verstanden habe, hatte Hitler Angst davor, das die eigene Nationalität untergeht. Ja und der Name sei verbrannt. Er hat einen Massenmedienkrieg geführt und ihn vor 100 Millionen involvierte Menschen zu verantworten hat. Ich will hier nur sagen, wie sehr Minderheit kämpft und dominieren möchte. Egal in welchem Staat oder Land in dieser Zeit. Ein Land gewinnt in meinen Augen und meiner Ansicht der aufklärenden Schule inter oder multitoleranter Ansicht die Liberalität sozialen Verantwortungsbewusstsein für alle Menschen.Ausgelassen gefeiert sei da eine gesunde Lebensform. Wer das Leben möchte, wird auch dafür eintreten, egal wie. Das die Gene hier das Adrenalin in den Kopf zwischen Male und Female oder x-gami keine Rolle spielt, bleibt dem verlangen nach dem Geschlecht eine biologische Sache. Ob sich die Welt bzw Erde an ihrer eigenen Bewohner auch Mutter Natur uns bewahrt bleibt ist ja aktuell. Doch die Frage in 2070 Anno (Gameplay) sieht hier auch eine Lösung vor. Wohin sich die Zukunft der Klimakonferenzen einigen und wer wieviel für seine egozentrischen Staaten reinpfeffert in den Pfannen-Wok des gedünsteten Gemüse mit Soja bleibt also eine Machtsache der eigenen Interessen. Ethikfragen und Glaubensansichten spielen aber an Flugrouten der mächtigen Staaten dieses Planeten eine einigermaßen friedliche politisch objektiv beguckte Eigenschaft von Fall und Aufstieg und vor allem Verantwortung des Menschen miteinander klarzukommen. Egal wo und wie – die Hölle auf diesem Planeten gab es und gibt es immer wieder. Ich persönlich als Gutmensch versuche das Leben von niemanden zu beeinflussen aber mit Vernunft und Abenteuerlust der Spontanität ins Chi zu bringen. Und es bleibt autobiografischer Ansicht der Dinge und Weltläufe. Wer kann schon genau sagen wie es die nächsten 100 Jahre weitergeht. Ich wünsche aber jeden Leser möglichst 100 Jahre alt zu werden und so wünsche ich Morgan Freeman alles gute zum 80ten gegen die bösen Mächte von Heman… Quelle: Feulition & Spaß. Ich bin auch für Martin Schulz & Co und ein vereinigtes Europa. geschrieben von Team Dadius Deux.

Pinocchios Weltordnung

Grundlose Schreibungen von verrückten Ideen und Behutsam durch die Empathie frühzeitig von der eigenen Überzeugung ablassen ist eine friedliche Möglichkeit selbst dazuzulernen und etwas reifer zu handeln. Geboren um die , Keimung der Farm weiterzuempfehlen und mit der Liebe zum Detail  bedacht den Sitre und Most, Saft und Wein abzugeben und zu kellnern. Das Leben ist für niemanden zu kurz und hat seinen Sinn in sich selbst.  Weshalb der Entwicklungshelfer zur besten Freundin geworden ist- Anderen zu helfen und gerade im Alltag abzuwiegen, wer da steuert. Ein schnelles Schiff ist unbeweglich und unsensibel fährt es immer noch schneller in die Richtung des Gewinn, Doch was bleibt dann, wenn es am Ziel angekommen ist. Stolz und Anerkennung? Die Frage nach dem „Wozu“? Die Frage ist doch viel mehr warum schielen die einen auf die anderen? Trump auf Malcom und Obama auf Bush? Das liegt in der Natur des Beneiden in der Position eines Präsidenten? Wir haben unseren Teil dazu beigetragen, dass die Situation zum Zustand wurde… Schuld ist jedoch keiner. Ausser, dass alles auf „Reversé“ steht!

Überarbeitet, grenzenlos eingebildet und utopische Mission der Weltordnung und realitätsfremd dumm — unterdrückt diktatorisch, doch ist sozial und von der Intelligenz bzw der Vernunft des menschen fasziniert. Zu schlau ist – auch dumm….  Ist man erst mal populär, trägt die Kandidatin und der Titel die Prägung auf dem Geldschein oder der Münze, wie es auch schon Kaiser Augustus im römischen Imperium tat. Am Ziel angekommen ist die Macht das zu wählende Mittel zu Zweck! Manch eine hat dann keine eigenen Bedürfnisse mehr, sondern wünscht sich nur noch die ewige Erlösung. Zu selbstlos wegen dem eigenen Idealismus für andere alles zu tun? Aber auch das Übergewicht der Masse kommt von zu streng gesetzten Regeln. Nicht die Regel macht das Gewicht sondern der eigene Umgang mit den Gewichten zur physischen Echtzeit.

Unproduktiv und nicht beschäftigt sind doch nur sozial schwache Menschen, die eine Behinderung haben? Grob verfehlt!

Als Angestellter kann man nicht reich werden, es sei denn man arbeitet parallel an einer neuen Idee und setzt diese erfolgreich und produktiv, so man andere anstellt und damit satte Gewinne macht – aber wie? Bestimmt kann ein Bauunternehmerin kaum Rollstuhlfahrern als Maurer einsetzen, aber als gute Kransteuerfrau dann schon… und da wären wir beim Thema. Wir in der Stadt leben in Häusern, Blocks und Wohnungen. Dazwischen schöne Grünanlagen und Einzelhändlern und Gastronomen. Sportgeschäften, für die Besohlung und dazwischen noch Bürokomplexe. So mal eben den Flavour auf das wesentliche reduziert. Gibt es tatsächlich zu wenig Wohnraum, oder ist der Raum längst da, doch die Arbeiter zum Bau einer Pyramide nicht da? Und wer Mieter ist, will so selbstständig wie es nur geht, leben. Also landet er automatisch in seinem vordefinierten Plan, ein Haus oder eine Eigentumswohnung selbst zu kaufen oder bauen zu lassen. Wenn der hundertprozentige Plan dann aufgeht, wird man Alt und vererbt das ganze Haus an die Berechtigten. Ist man Großveranstalter, dann macht sich das in der Proportion auch im Geldetui bemerkbar. Ja und so wird das Lebensziel dann auch zur Prägung. Und dann? Macht das Model Schule, oder ist es mehr oder weniger destruktiv?

Mal ehrlich. Was habe ich schon von Dingen, die ich nicht nützen kann um produktiv sein? Nutzen, Brauchen, Leben und Sammeln?

Ultra hocherhitzt und komprimiert geschrumpft ist der Schlumpf. Typ des Jäger und Sammler, Macher, Denker, Anstifter, Künstler. Schau&Unterhalterin, Zocker, Strategiefee, Kämpfer, Nofrieteten, Erforschen, Abenteurerin oder schlicht Konsumenten des Universums Sozialkunde mit der Schulnote sehr gut?

Quelle: voyage de pinocchio. geschrieben von B.Cleopatrer

Igendwie hat alles mit Gehen zu tun…

Einfach losgehen und manchmal für die Spontanität belohnt zu werden. Gerade lese ich ein Buch (Alles sein was ist), dass mich an das Lied von C.Stevens Father&Son erinnerte. Naja, bei mir bleibt das kein Wunsch, sondern setzt zu von A&A zusammen, gerade schreib mich meine Geliebte Abschnittspartnerin an und sagt mir, dass sie mich liebt. Das ist ein tolles Gefühl, den freien Tag am Wochenende mal zu genießen und überhaupt nicht viel zu machen. Die Füße baumeln mit Leichtigkeit in den barfuß Flip-Flop und im Radio läuft Jack Jonson. Genau – und später wird dann sauber gemacht und bis dorthin… hat es ja noch Zeit. Quelle:”Settle down find a girl, you still young thats your fault…. ” Yusuf Islam (Cat Stevens) & iBooks -Walking in Your Shows (WIYS)