Kategorie: audiovisuelles und Joes Posts

Filme, ect….

Plötzlich Gigolo…

Schon mal in der Situation eines Gigolos gewesen? Wenn nicht, dann ist der Film eine Möglichkeit durch eine sehr lustige Geschichte den Virgino Fiovarante (John Turturro) und seinen Manager Murray – dieses Premium-Geschäft näher zu betrachten. Aber warum Deluxe? Ganz einfach, weil der Film in den Bronx und New York dreht. Ich hab echt keine Ahnung, ob das ganze authentisch geschauspielert ist, Avital und Selima und wie sie alle heißen macht es in diesem Easymovie enormen Spaß mit von der Bank zu sein. Was ich auch an diesem Film sehr gelungen gefunden habe ist Intellekt & Introvertanität der Familie der komischen Fassung von Annäherung einer orthodoxen Situation der dogmatischen Überzeugung und deren Ausweg, den niemand anders als der Gigolo höchstpersönlich zum Point de Finé geschmeidig und mit viel Hingabe trifft. Die Stimmung also typisch USA – New York Klein- Banlieue (Vorstadt) und die Aktoren prominenteste Besetzungen der deutschen Synchronisationen mit Stefan Friedrich und Freimut Götsch und Era Sharon Stone als Dr.Parker (dt.Syn-St.M.Treger) angleichen. Quelle: maxdome.de – wikipedia.de & google.de geschrieben von Dr.B.Weltmann  (König der Fischer 😉 Bild: Cineplex (AT)

altbau jerks. 2016

Fahri Yardım und Pheline Rogan mit  Christian Ulmen und Emili Cox (Freundin von ihm) und zum Beispiel Sido und Larissa Rieß sind die Serien Spieler, die sich mit maxdome engagieren mit….. „Und es ist wahnsinnig gut gemacht: Diese Serie hält den Zuschauer nicht für blöder als sich selbst. Sie ist auf Augenhöhe gemacht.“Schreibt die Süddeutsche Zeitung. Mal abgesehen, wie die Serie auf Wikipedia beschrieben steht, so denke ich zum Teil auch, das JERKS sich verdient hat, eine geile Serie zu sein. Themen halten einen immer daran, weiterzugucken und bauen Spannung auf. Die Schauspielerberufe kommen hier zur Glanzleistung oder einfach natürlich herüber. Und da sind wir schon bei der Regie und dem Drehmoment mit Aufmachern, wie Kinder bekommen, Ex und Lebenspartnern, Reichtum und Verdruss und viel Tabu. „Ist ne sehr Zeitgerechte Streifenadoption zum Real Life, wenn ich ein Schauspieler wäre, würde ich die Serie nicht nur als Unterhaltung sehen, sondern würde die Serie als Prestige ansehen….“ so der Leader von Dadius.de. Was aus noch zu sagen sei, es begab sich mal vor zu langer Zeit, ist hier nicht drin… Sie nimmt dem Klischee von Populisten und Trendsettern vor, das andere Lustige, ist reiner Humor und muss verstanden sein, sonst kapiert man es nicht und so steckt man sich mit der Serie auch im normalen alltäglichen Leben an und kann des öfteren über die schrägen Spielerin zwischen intoleranten Situationen kaum von der Wirklichkeit von brandaktuellen Themas wie Behinderung und Handicap, Süchten von Fahrid. Christian, der immer wieder Rat bei Fahrid sucht und der meist andere Ideen hat, damit er zur Ruhe kommt und alles wieder glatt bügeln muß. Gerade Herr Ulmen, bringt es voll zur Geltung, wie man zum Beispiel auf allen Bananenschalen, die einem im Leben begegnen ausrutscht und aufklärt und einfach zum Lachen bringt. An sich eine sehr gelungene Arbeit bzw. Serie, die dem Autor Johannes Boss & Murmel Clausen. Also ne ECHTE Serie! Quelle wikipedia und maxdome.de / geschrieben von 41/42.

 

when did you first notice that he had the blues…

Tombstone (Movie)
Tombstone mit Doc Holliday

„wenn man alt und glücklich ist, dann möchte ich ein alter Opa der Boomer Generation sein, so einer wie in dem Film „Wild-Style“ und „wenn wir mal bekannt sind, dann sitzen wir auf dem Renternerbänkle und blicken zufrieden auf unser Werk zurück, wie die Opis im dörflichen Süden“ aber bis es soweit ist, müssen wir dafür

kämpfen und uns dafür einsetzen,

dass wir das auch umsetzten können. Naja, das ist eines Musikers Ideals, der reale Kultur zu schätzen weiß und entspringt dem Film „Wild Style“ und „Buena Vista Social Club“ oder noch ein krasserer Streifen „Dead President“. Nehmen wir uns mal Spike Lee zum Vorbild oder lieber nicht den Film „Gran Torino“  mit Clint Eastwood. Für das Leben bis dorthin zählt der Charakter des bleichen Dentisten „Doc Holliday“ mit Val Kilmer aus dem Film Tombstone. Und so geht das Idealbild der meinigen Helden vom passiv ins aktiv und verkörpert sich. einmal gesehen und nie erreicht, da die eigene Persönlichkeit ein Fan bleibt. Doch Vorbilder werden oft gespiegelt und manch einer ist auf dem Film hängen geblieben und wie gesagt, nimmt sein Selbstvertrauen aus dem Streifen und sieht das als Art Glauben, an das Gute. Und das, dass so gut ist.

obwohl Schauspieler Kunst dahinter steht

ist nicht verkehrt. Doch was machen, wenn man ein Süchtiger ist und kein Kenner. Inter View mit B.Weltmann:* Dann spielen in einem Leben so viele Rollen, das die Schizophrenie nicht weit weg ist. Shutter Island, ist ein Film, der ernüchtert. Und so kann das eigenen Selbstbewußstsein diesem Idealbild nachempfunden sein, ohne das ich gemerkt hatte, dass diese moralischen und heldenhaften Rollen, nur Rollen sind und nichts mit mir zu tun haben. Ja, das ist dann ernüchternd und ich kam erst mal nicht drüber weg, dass ich nicht wirklich die inneren Werte dieser Helden bin. Die Realität scheint anders, doch wer das durchschaut, wird schnell merken, dass er seine eigene Kreativität, sich an Rollen anzupassen auch in der Gesellschaft nützen kann und das nennt sich „Inkarnation“ also, sich in das zu verwandeln, das zu glauben, für was man lebt. Das kann bei der älteren Generation die Lebenserfahrung sein,

die durch Gedichte von Schiller

oder Hölderlin einen das Leben vereinfachen und eine langzeitige Abwandlung der eigenen Seele zum Leben sein oder auch zum Beispiel, in der jungen modernen aufgeklärten Welt, der Glaube an das Gute des Filmcharakters oder Buch- und Comicsheftchen oder Pornoheftchen ect… Merkt der Proband erstmal, dass er alles sein kann, was er möchte und sich daran fixieren mag, dann wird er es auch ganz von alleine. Weil er es in unsere Gesellschaft darf, selbst wenn er damit aus dem Raster oder Rahmen der normen und Werte einer traditionellen oder etablierten Schere fällt.

 

Quelle: IMDb, Wikipedia, Compay Segundo (Buena Vista Social Club)

 

 

 

 

Pas du Tout! & Puta de Madre!

Mal „Sozial“ beguckt….

Haben es Kritiker leichter? A change is coming… Switching between West and East in Germany.
From left to right or from nostalgia to modern. Musikalisch ist das nichts besonderes. Also heißt es:
Wochenschau und alles vor 1989. Das ist ein „Neues Gefühl“ – bzw „neues Deutschland“.
Wie sich also deutsche selbst begrenzen und mit ihrer geschichtlichen Vergangenheit beschimpfen.
Warum ein Verlag „bankcrupt“ wurde? Ganz einfach, Illegales ist abhängig vom Interesse der Demokratie der Allgemeinen Meinung in Deutschland und sonst so? Abwechslung von DDR Gehabe und freier Europawirtschaft ohne Grenzen mit sozialen Bewusstsein ist angesagt und die Steigerung von „Anti“ ist überhaupt nicht oder gar nicht und die Steigerung von kleinem Kapitalismus ist großer Stil im Geldsachen ohne sozialen Grenzen im freien Weltbetrieblichen Markt! Welches Selbstbewußsein hat „Europa“, Frankreich, Spanien und die Niederlande?

Fünf Sterne Deluxe

Die jungen Leute in Europa brauchen im moderner freien Weltwirtschaft eine Verschnaufpause und brauchen deswegen aufgeklärte erfahrene Menschen, die der schnellen Verbraucher Politik und Betrieblichen Flüssen von Waren und Austausch der Grenzen international konkurrenzfähig und stabiles Selbstbewusstsein haben und die dann die jungen Kräfte einbeziehen und gezielt einsetzen sowie Veränderung der Gesellschaftlichen Gefühle der Lebensqualitäten entwickelnden Demokratischen Selbstverständlich der Zusammenkommen eines Kontinents gesund und wettbewerbsfähig ausbauen. Dazu gehört sozial wie auch streitkräftig und einfache Vernunft im Ausland so wie eine gesunde Weltanschauung, die dadurch revolutioniert wird und gründlich diskutiert wird . Dazu brauchten die Kommunen ein stabiles Selbstbewußsein und keine Seifenblasen von Schauspielerei, sondern eine wechselnde Gesundheitspolitik der arbeitenden und kapitalbringenden Menschen, die sich damit den einen oder anderen Sinn und Ziel dynamisieren.

Consommer quelque chose avec modération

Unartig nach dem eigenen Bewusstsein ist Rebellion und davor hat der alte konservative Mensch angst….
unartig zu sein bedeutet stress und nicht aufgeklärtes selbstverständliches wobei Vernachlässigung der
pädagogischen und sozialen Lebensmache für zum Beispiel Kinder und zur Spätfolge eine behinderten Menschen, psychisch Erkrankung oder einen Knick in der erfolgreichen Lebensgestaltung durch falsch Verstandene Aktivität der bezüglichen Eltern oder Betreuer entstehen,

Bon´ette doofe und Viva la Socihumnista

Wie möchtest du deine Zukunft gestalten? Der General, der König und die Kanzlerin sind Teil dieser Gesellschaft und keine Gottheiten. Sie vertreten nur ein Gebiet das auch ich bewohne. Und der Content daraus ist der Hauptanteil liegt bei mir und meiner Familie. Ich möchte in so einem ländlichen Flecken Erde auch weiterhin mein Leben leben und meine Rente oder Sozialen Leistungen sicher wissen, schließlich habe ich dafür mein Leben eingesetzt und kämpfe für das Gute in dieser Welt. Auch wenn das mit Leid verbunden ist, so hat die Entwicklung in meinem Leben gezeigt, das die Weltanschauung eine schwache Leistung Deutschlands ist und dass ich hier auf mich selbst gestellt war und bin. Das ich mich jedoch in eine Gesellschaft zu

deputamadre_behindthescenes_teaser_shooting_2013_16-920x611

integrieren muss damit ich glücklich sein kann und dabei meine eigenen Grenzen und Philosophischen Ideale und Herkunft bewusst bin. Ein musoichscher Mensch hat genau so seine Berechtigung wie ein großer fetter konsumgeiler Typ. Der Unterschied ist, was macht den einen Fett ud ungesund und den anderen Dünn gesund und schlau. Wie gesagt beide haben ihre Berechtigung und der stärkere wird sich neutral durchsetzen müssen um sich seiner anzunehmen und der andere muss eine Diät machen. Es wird Zeit Zukunftsängste zu vergessen und dem Dünn und Dick zu vertrauen. In diesem Sinne. Keep it Real and Peace! Viva la Socihumnista!

Quelle: B.Weltmann (Autor ds Radius Deux)




Psychologie und Werbung

„Sie hört gerne soziale Musik. Das ES hört gerne Gangster Flöte. Und ER ist ein methodischer vereinigter Morallügner. Die allgemeine Kommunikation zwischen Sender und Empfänger ist reelle Intelligenz.“

Psychedelischer Hip-Hop. An sich gibt es viele Dinge die der deutsche Musikermarkt bringt. Die Freiheit, Erfolge, Glaube, Philosophien und lyrische Lieder. Rebellen in einer Masse, die so noch nie da waren. Das Alter derjenigen arbeitenden und lernenden Mittelschicht in München.

Die arbeitende praktizierende FH Bachelor hat keine Lust viele Ideen zu vermarkten und durch unkomplizierte Symptomatik komplexe Kekse zu backen oder zu fabrizieren. Fast alles ist möglich und der Einzelhänder beschränkt sich auf Hin und Her- Geschiebe seiner Vernunft und wägt ab on er lieber mit realen Bildschirm Sendungen in Hochauflösender Definition seine Seele verkauft oder lieber die Psychen der anderen. Kann man mit geistigen parallel Aktivisten eine Monokultur züchten oder vielmehr lieben lernen.




Das ist das maximale der Mathematik der Rechnung und summiert sich immer wieder neu. So gesehen ist das Business wie Adam Smith, den Kapitalfluss multiplizierte und immer noch übt und trainiert. Es geht vom absoluten Gau zum typographischen Quatsch. Die Kunst und die Art einen korrekten Satz der Aussage zu treffen, die das publizierende Werbe Agenturen beschreiben und als Ergebnistrend der Beliebheit daraus entstehen. Wo ist der Trend zu finden und in welche Richtung etabliert sich das noch junge Kind der kommunalen Pädagogik oder wohin geht die Werbung? Ich würde sagen zu einer kompetenten Persönlichkeit, die multipliziert und transparent im Jahre 2016 ist, dass man „unbedingt braucht“ ist aus der Mode gekommen.

Quelle: My Brain BM