Kaktus und Kuchen

Es ist schon etwas seltsam wenn es Aromen wie Kaktus und Kuchen zum inhalieren per e-Ziggie gibt und man darauf abfährt wie auf

ein peinlich durchscheinenden Nippel oder eine vorpreschende nubianische Mountainbike E-Bike Fahrradfahrerin wenn es langsam Sommer wird und der Frühling kommt. Problemübertragungen des Fremdschams, die weder Religiösen Terrorismus noch gewaltsamer Fundamentalismus darstellte. Also meint das hier überzogener Worte und Sinnes – ein Gedankensprung. Dann bleibt alles anderes? Also fällt der Depression aus und geht direkt über die psychische Grenze Gefühle abzustellen und die sexuelle Anziehungskraft der physischen wunderschönen Welt der unbewußten gelenkten Art, das zu beobachten, was einem gerade gefällt. Nein, nicht wegschauen, wenn es einen anmacht!  Das war meine Reaktion auf die sexuelle Funktion eines alten Dummen Kubaner… der einer befreundeten Bekannten ein, zwei Babys schenkte und jetzt wegen Vielweiberei der monogamen Baustelle als Vollpfosten in der geschlossenen Unterbringung namens Forensik nach nunmehr 8 Jahren in Deutschland gelandet ist. Da er keine Zweierbeziehung akzeptiert und einer Borderline-Persönlichkeitsstörung in die Hände fiel. Die für mich noch ganz normal scheint, auch wenn man mal abgesehen von Samenbanken und Hormongesteuerten Männern, die da etwas Spermien einfrieren lassen und so den gewollten physischen Entwicklungen deren Reproduktionen und Genen neues Leben verschaffen. Ich bin zumindest da gefühlskalt, wenn es um echte Berührung und Sexualität geht. Ein alter Mann, dem die Gesundheit durchs Rauchen zu Penis abgeschlafft ist. Als ich noch jung und potent war, da war das was anderes? Ja aber nicht der Stimulierung, wenn es um die Leidenschaft geht. Ich hoffe das sich die aufgeklärte Gesellschaft und ich nenne es mal die gute Moral der Menschen in einer autoritären Demokratie durchsetzt. Deswegen habe ich auch die Mormonen ins Haus gelassen und sprach mit ihnen, als weitere Zeugen des von „Gott“ gezeugten Jesus von Nazareth über Poligamie, wegen einer Serie die 2015/16 auf TLC lief (Imagine TV), die also von einem Mann erzählte aus Utahs Nebenstädtchen oder Dorfes des Mormonen Steuerboard-Backboard fuhr. Dazu sagten sie nur, das die Mormonen und Kirche sich von Polygamie verabschiedet hätten, was in der Serie dieser mega Familie nicht so rüber kam. Ausserdem, entspringe ich auch einer deutschen Großfamilie und musste meine Sexualität bewahren, da ich kein Bock hatte, mit einer leiblichen Schwester dieses Auszuprobieren wollte. Also entwickelte sich meine Sexualität mehr so verschwiegen und es war mir schlicht zu blöd. Inzwischen bin ich ein Experte aber muss die Tatsache akzeptieren das die Hormone auf einer eigenen Familie zu zeugen nicht in der Theorie stecken blieben. Meiner Schwester, hatte ich es auch zu verdanken, das mich andere Großfamilien nicht zu interessieren schienen. Ist es wie es in China ist, zwei Kinder zu Zeugen, doch so, das der Europäische Vater durchschnittlich 1,2 Kinder hat und unsere Generation? Ring Yang Aichang Bim Bam, oder was?  Kommun, Maßregel, Vollzug, Inkasso, Schuldzuweisung, Systematik. Alles das entspringt dem Mammon oder des schlechten Umgangs mit einer Schutzhülle, die sich das Kondom nennt, oder wie wäre es mit der Pille. Sexuelle Einstellung ist also mehr als nur Kinder bekommen.

Familienschutz, Mutterschutz, Zeugenschutz…. ist da wohlerzogener Frauen und ethnischen Werten der Politik, Generelles Vergleichen, leere Worte, ohne Bezug zum kinderärmeren, der Grund warum es also Frauen und Männer gibt, die auf so etwas nicht stehen, b.z.w. sich nicht reproduzieren möchten, aus welchem Sinn auch immer. Die Menschheit besteht halt nicht nur aus Familie aber soziales Zusammenleben und Nachbarn und Stadtmitbewohner sowie Bürgerinnen und Zugezogenen. Überschreitet oder überfordert. Wenn man also ein Kind haben möchte, na dann sollte man davor wenigsten darüber sprechen. Auch wenn der heilige Franziskus die Natur liebte. Da muss ein Master-Plan her? Gut gemeint ist keine Lösung… Wann wird eine Ethik Grenze überschritten?

Emanzipiert, Egoistischer Eigennutz des weiblichen Wunsches ein Baby nicht nur als Puppe im Spielzeugpuppenwagen rum zuschieben. Hassliebe – Odyssee…

Nachhaltigkeit schaut anders aus? Sowas macht Müde! Ausruhen und immer locker bleiben…. die wenigsten Frauen haben das bestens unter Kontrolle, wenn sie alleinerziehend sind. Nobody is perfekt! Andere Länder andere Regeln, egal wie sozial oder familienecht man eingestellt ist. Deswegen sollte man sich zumindest an die goldene Regel halten, nachzudenken, bevor die Welt deswegen untergehen scheint und man merkt, das man sich die eigene Freiheit durch eine nichtgewollte Familie genommen hat. Bei männlichen Familien oder Frauenfamilien kann ich da nur sagen, gebt euch Mühe mit dem Macho Gehabe und so leid es mir tut nur die Frauen können reproduzieren. Verallgemeinerung lenkt vom unerträglichen Fehler u. Verantwortung der Situation ab… Also, wenn der Genter auf einmal der Realität in die Augen zu schauen scheint, dann entscheide jeder selbst, wie er weiterleben möchte. Ich persönlich finde es prima, wenn es natürliche Familien gibt aus Heteros und auch religiösen Anschauungen der Geschichte des Mensch.

Vernunft! Was ist das? Und daraus mentalen Profit ziehen? Das ist das letzte! Eine glückliche Familie besteht wenn man zufrieden ist und nicht der Apartheid! Was ist das also genau! Es ist was Nelson Mandela im Gefängnis sang, Revolution der Mischers und der eigenen Würde, sich nicht besser zu stellen als andere. Also aufgeklärt zu leben. Amerikanisch! Was ist das?  Malcolm X vs Donald Trump? Kompensieren, Verurteilen, Lob, Anerkennen.

Ideologie, Rassismus, Monopol, Egoismus, Ethik, …. das sind andere Machtkämpfe. Manchmal wäre ich dafür, dass es einen Boxkampf zwischen Politikern gibt. Jetzt echt! Sollen sie doch ihre verrückten Ideologien gegeneinander ausmachen. Der Stärkere gewinnt, oder der Schlauere?

Es kann nicht jeder so Analysieren, wie Martin Schulz oder Jean-Claude Juncker! Ja die Kritik der reinen Vernunft von Immanuel Kant, Handeln in der Krise, und dann? International oder Multigeohuman?

 

Quelle: team dadius    Bild: spacejunks  Rechérché: by Team Dadius.de Video: Sister Wives TLC

und die Moral der Geschichte…

„Nicht mein Tag“ ist ein Film für ca. ab 9,99 €uro im Handel. In dem Film geht´s wie kann es auch anders sein um Geld. Und ich bin beim Thema.

Banküberfall mit Happy End… Ein Aktionstreifen.

Der ordnungsliebende Bankmitarbeiter Till Reiners (Axel Stein) ist gelangweilt. Ihm gehen sein Leben, seine kleinbürgerliche Existenz und vor allem er selbst auf die Nerven. Zudem ist die Beziehung zu seiner Ehefrau und einstmals großen Liebe Miriam (Anna Maria Mühe) in der Alltagsroutine gefangen. Aber Till erwartet mehr von seinem Leben und tatsächlich kommt es eines gewöhnlichen Tages zu einer folgenschweren Begegnung: Der Möchtegern-Gangster Nappo (Moritz Bleibtreu) sucht sich ausgerechnet Tills Bankfiliale aus, um seine prekäre monetäre Lage aufzubessern. Nachdem der Räuber das Geld sicher im Fluchtwagen verstaut hat, nimmt er Till als Geisel. Der wird allerdings von der Polizei für Nappos Komplizen gehalten und ist somit gezwungen, mit dem Gauner zusammenzuarbeiten. Es beginnt ein halsbrecherisches Abenteuer für das ungleiche Duo, das Till endlich die Gelegenheit bietet zu zeigen, dass mehr in ihm steckt als nur ein gewöhnlicher Spießer.

Quelle: Media Markt. Bluerayaussteller, Moritz Bleibtreu, nicht mein Tag; „das Wide Leben“und  U. Obermayer, G.Depardieu und der Film „Mammut“. Medimops….

Zapata und der Reiter, der von den Hügeln kommt…

Das Hinn&Über sprich Ying&Yang a.k.a. (as known as) hat heute ein wichtiges Argument – nämlich, dass es keinen Sinn macht, seine Meinung zu behaupten, wenn man glücklich werden möchte, b.z.w. ein Konflikt

diplomatisch lösen möchte. Hat Frau gerade wie eine Wilde über den anderen geklagt und war der sicheren Überzeugung, es werde sich der Konflikt nie lösen, setzt sich Mann hin un dtrinkt spontan einen über den Durst…

Inspi. by DMAX und Fernfahrer im Alter und Datenverlust durch ein veraltetes System. (ne Halbe Flasche Vodka)

Appendix* Egal ob jetzt der Sreit vom Tisch ist, ist es schlau bei solchen Streiterein keine Seite zu bevorzugen – so als Diplomat. Ein gekaufter Mensch ist genau so schlecht wie ein Verlogener. Da hört sich bei uns die Freundschaft auf. Menschen sind keine Pokerkarten. Sollte man sich da lieber wieder seinem Karma bewusst werden und so weiter. Manche Menschenlaufen ihr Leben lang diesem neoliberalistischen System hinterher und merken nicht das es auch noch die Persönliche Entfaltung gibt. Gerade in einem neuen blitzgescheiten und gut zu verstehenden Kontinent wie es Europa inzwischen darstellt, ist die Würde des Menschen unantastbar und darf sich doch frei entfalten. Ob es da nun Wilde Menschen gibt, hin und her, cool ist es wenn die einschleichenden Rechtssysteme wie es Menschen sehen, die meinen mehr Wert zu sein als andere… in naher Zukunft lernen, durch Liebe und Praxis, den anderen zu vertrauen! Dann kann sich das Potenzial auch entfalten und ist schön und edel anzusehen.   

Roemische Geisterwesen

„Nehm dir die Zeit am Morgen“. Ja genau! Imperativ!

 

Eins Zwei, Eins, Zwei
Torchmann, Linguist, wir waren mal Stars
Wir waren mal Stars. Die Karriere ist vorbei das war´s
Ihr rockt die Charts und wir hocken in den Bars
Langen Mädels an den Arsch und leeren Glas nach Glas
Ihr habt jetzt den Stress und wir den Spaß
Wir sind keine Stars mehr, alles vorbei
Irgendwie bin ich froh darum, Schluss mit der Heuchelei
Wir sind frei, kein Underground der im Popbusiness steht
Und kein Kopf mehr der sich im Popbusiness dreht
Keine Zielscheibe mehr, wir haben unsere Ruh
Hängen in Heidelberg ab mit Boulevard Bou
Und bauen Beats nur aus Bock so wie es früher war
Als ich noch nicht so müde war und Graffitisprüher war
10 Jahre her da waren wir in deiner Stadt
Wo ist heut‘ die Crowd die damals so gejubelt hat?
Ham‘ darauf geachtet, dass der Text nen Sinn hat
Ich verlang‘ nicht viel nur, dass ihr euch daran erinnnert
Aus Jux treten wir noch manchmal auf im JUZ
Wenn ne andere Band nicht kam, vor 20 Mann, aber wen juckst?
Unser Geld von der GEMA hat die Nena und das sehen wir nie
99 MC´s, wo ist AC?
 
 
 
Quelle: mein Musikplayer und Google „Sylvia Macco“ – *:-)

Rap und Selbstgespräche…

Das die meisten Rapper von sich dermaßen eingenommen sind, ist egozentischer Art und Weise schon fast normal in einem narzistischen System. Fehlt da nicht irgendwas? Ja viele Rapper haben mit der eigentlichen Form der Geschichte des Sprechgesangs, der wie im Film „Wildstyle“ oder „Do the Right Thing“ meinetwegen auch der Streetballmovie „Whit men can´t dunk“ oder Politiks „Black Panthers“ nichts mehr am Hut…. Da war der Inhalt klar! Heute ist der Inhalt von Poetischen Lyrischen Zeilen mehr so ein Fisko, dass aus der Unzufriedenheit heraus ein Klagestrophe einer verlorenen Kariere  wird und die sich jetzt auf andere Art und Weise am Antisystem berreichern möchte. Also selbst NWA, hat für Aufruhr gesorgt – zuseiner Zeit. Das jedoch Rap nicht nur Populistisch ist zeigt sich an der Musik selbst. Gerade in Europa scheint dieses Phänomen aktueller denn damals in LA oder NYC. Die Newcomer, Rapseltenheiten und Minderheiten zum Teil sich mit ersten Versuchen aus Arabien oder Persien und dem Nahen Osten. Jedoch auch Jazzsänger wie „Kohndo“ und simpler Textas wie „Irma“ haben noch mit der echten Sphäre zu schaffen und kreativensemblen.  Ob die kommerzielle Vermarktung von Air Max und Superstars wie es sie Trendshops like Footaction&Co Sports vertreten, unbedingt zum Musikbusiness gehört ist fraglich. Oft bleibt es beim selbstreflektieren und kompensieren. Also fehlt da dann der Anklang oder der Wille es doch zu schaffen und es allen zu zeigen, wie es geht? Ein gefährliches Geräusch ist doch „Laut zu Denken“? 😉

Quelle: Kommentiertes Thema: Radius Deux / Team Dadius

Was geschieht wenn man aufeinmal seine Überzeugung aussetzt?

Was geschieht wenn man auf einmal seine Überzeugung aussetzt? Ja dann verliert man den Leitfaden. In einer humanzentralistischen
Frage ist diese Einstellung überflüssig, weil der Mensch im Mittelpunkt steht! Die Frage nach Begrenzung und Freiheiten – das Leben muss, darf, kann, soll selbst einmal in die Hand genommen werden. Es tut sich nichts, wenn man dazulernt und das je nachdem. Ist der Ansatz machtgierig und bedeutungsvoll? Die meisten wollen doch nicht Bundeskanzler oder ein gleichwertiges Gewicht werden. Wie bei dem Intro. I want to be a rapsupertstar. Kein Feuerwehrmann und auch kein Pilot oder Rennfahrer! (sagt da der kl. Snoop Dog.) Martin L.King wurde ein Politiker, weil er die Ungerechtigkeit des Rassismus nicht mehr ertragen konnte.

So fällt ein jeder für nicht immer eine leichte Sache oder Weg. In unserer aktuellen Ausgabe von Team Dadius hier, wollen wir über dieses Thema Abstand nehmen, denn die 68er Jahre und Woodstock sind Geschichte, andere Menschen nicht. Liebe deinen nächsten, dass ist die Botschaft heute. Schaut man in die Gesichter und du weißt genau, was in etwa in einem Menschen vorgeht, dank der Psychoedukation von Sophie Scholl, Berthold Brecht, David Rosenhan und der Lebenspartnerin von Abraham, Frau Mary Lincoln oder Henry,  C.Jane Ford. Das treiben nach Wohlstand und Zivilisation ist anno 2070 nicht anders als zum Zeitpunkt 2000 vor Buddah Shakyamuni*. Nur die Entwicklung ist in einem utopischen Gottesbild immer wieder gestrandet. Wenn der Mensch nicht mehr weiter geht, dann hat er meistens ein Problem in seiner Entwicklung. Es gibt Hilfe zu Selbsthilfe, die übersehen wird. Keiner verlangt da Bestätigung oder Entlohnung, wenn es um geliebte Menschen handelt. Just do it!

Ist die Devise von Sportartikelherstellern. Ist sie es auch wenn es um die Familie geht, oder den Freundes und Bekanntenkreis? Geben und Nehmen wie Sein oder Nichtsein? Was geschieht, wenn ein evangelikaler Mensch seine Überzeugung aussetzt und die Welt nicht nur voreingenommen sieht – unabhängig seiner Erziehung?  Dann setzt das Gehirn aus, oder? Eben deswegen könnte sich doch die Erde aufhören zu drehen? Vorurteile gibt es da immer. Doch wer sein Leben authentisch und selbstbestimmt nimmt, kann damit nicht viel anfangen.

Was nützt die christliche calvinistische Erziehung, wenn sie das nicht schafft? Ausprobieren und schmecken, dass ist es. Die Geschichte seiner Herkunft und Traditionen dabei nicht vergessen – das zählt.

Und wenn dann das pädagogische in die Ethik und Religion zur Entwicklung beitragen darf, dann ist der anarchistische Gutmensch am Punkt Null angelangt.

Eine andere Möglichkeit ist, auf Reisen gehen und die Menschen und Kulturen oder auch Religionen zu erforschen… Nur halt richtig selbst!

Quelle: Team Dadius.de / Anregung: https://en.wikipedia.org/wiki/2016_United_States_presidential_election Bild: Blow (J.Depp/Penélope Cruz)

50/50

RD: Herr Weltmann, ist der iPod Classic veraltet?

BW: Mit einem Blick in die Vergangenheit, stellt sich apple I-Pod Classic erstaunlich robust an.  Den I-Pod mit 160 GB, der will erst mal mit Musikdateien oder Mediensammlungen am Limit seiner Kapazität angekommen sein und Ordnung ist 50/50 of Life!

RD: War es damals noch schöner, als noch Kassetten von BASF oder Sony beim Workflow und 60 min oder zwei mal 45 min gängigen waren? Kommt es mir nur so vor oder hat man früher weniger Musik gelauscht?

BW: „König der Fischer“ mit Robin Williams und Jeff Bridges als Radiomoderator Zeit von 1991,  auf der Suche nach dem heiligen Grahl… ne Spaß. Ja 1994 hörte ich generell weniger Musik als heute. Damals war eine Audio CD halt noch viel mehr wert und ich lauschte mit jungen Jahren Musik an.  Im Schulzug der schwäbischen Eißenbahn mit meinen Freunden. Zuhause hatten wir nur einen 2×86 PC. Da gab es noch kein Windows Media Player oder I-Tunes sondern nur Dr&Ms-Dos und Windows 3.0 kam erst später.

RD: Ja und wer das verallgemeinert, der geht ja dann auch davon aus, dass heute jeder Mensch hier soviel Musik hört wie du? Also 22/4… ?

BW: Aber das dem nicht so ist, is auch klar…;-) Es gibt halt das Unterbewusste berieseln, der Shops und Geschäfte in der Inennstadt und das Radio, dass sowieso immer läuft. Der Radiowecker oder Smart TV weckt einen auf und man ist modern digital. Ich lausche im Vergleich nicht sehr viel Musik – es ist mehr so ne Art und Weise. Was total Spaß macht zu Musik zu tanzen! Und das dann auch noch mit anderen bei einer Feier oder Party. 😉

RD: Sieg über die Maschinen?

BW: Ja den Sieg über die Maschine, habe ich auch absolviert. ABER! Bin abhängiger als ich jemals zuvor angenommen habe, von PC, MAC, Playstation o. Radio, TV, maxdome und Smartphone.

RD: Einfach mit deiner Akustikgitarre in den Sessel vertiefen?

BW: Ja weil wenn alles modern und minimal elektisch & technisch ist….  Introvertierteren is manchmal nur Dichter&Denker beim Chillen vorm PC. Dann ist die Gitarre echt mal ne andere Sache, wenn man eigene Töne spielt und das entspannt auch. Ein Nachbar hat erst gemeint, dass es eine Kunst ist „entspannt zu sein“! Als er mir in die Augen sah, da sah er was er sah – einen angespannten Typen… und ja das Alltagsleben ist manchmal stressig und gemein…

RD: Super. Weiter so!

 

 

 

Moralphilosophie

Wer das Wohl anderer fördert, fördert das eigene (Plato). Und dann kam Adam Smith… …der über die Ökologie des Wohlstands bzw das selbst gut gehen philosophierte. Moralphilosophie die einen die eigene Freiheit nimmt im Luxus zu leben. Ja die Mehrheit ist Trumpf. Und wer hätte 1986, als Spanien und Portugal dazukamen gedacht, dass es mal eine wirkliche Europaunion gibt, die aus derzeit 28 Ländern besteht und ineinander grenzfrei verflochten sind. Ist es nach Franis Hutcheson* okönomisch gesehen, ein Nächstenliebender Akt, den Handel ethisch zu bewerten, bleibt das eine einzige Wohlfahrt. Deswegen gibt es ja auch die europäische Union. Nach Winston Churchill –  Er war davon überzeugt, dass nach dem Zweiten Weltkrieg nur ein vereinigtes Europa den Frieden garantieren konnte. Sein Ziel war es, Nationalismus und Kriegstreiberei in Europa endgültig auszumerzen. Sich einander vermischen und berücksichtigen! Wer hat es noch nicht im Urlaub erlebt, selbst ein Teil in einem anderen Land zu sein und wird inzwischen jeden gewissenhaften Menschen verständlich sein. Da kommt mir noch einer mit Moralphilosopie, die auch die multiwirtschaftliche Sichtweise in außen Ländern, betrifft, mag da jemand denken, der in apple Aktien investiert. Ja und selbst das, ist möglich, dank der dynamischen Entwicklung von Kapital und einer Kiste von Äpfeln. Wer sich an die Regeln hält, der gewinnt auch hier dazu. Auch wenn es derzeit nur so von modenen egographisch Ideen wimmelt bleibt das zusammenwirken in alle Himmelsrichtungen auch von Europäischen Ideen und Philosophischen Ansätzen veranlagt. Moralphilosophie die einen die eigene Freiheit nimmt? Nein! Im Gegenteil, erst wenn darüber nachgedacht wird, fängt die Grenze des eigenen Glücks und der Zufriedenheit an.

 

 

Quelle: wiwo.de (Wirtschafts Woche) Artikel: Urvater der Ökonomie. Fußzeilen Erklärung 1. Franis Hutcheson* ca.1730 Philosoph der Aufklärung aus Schottland