Spezifikation des Unterbewußtseins?

Wenn du deinen Mitmenschen außschließlich nach der psychischen aktuellen Verfassung beurteilst, nennt sich das im umgänglichen Sprachgebrauch „Seelenheiler“ und im professionellen Sprachgebrauch „Psychologe“ o. tiefen psychologische Therapie zur Selbsthilfe.

Wollen wir mal vom „what´s all about“ ignorieren und uns hier nur auf die produktiv einzelne Realität und Situation der Clienten konzentrieren. Das nennt man dann in das „hier und jetzt“ zu kommen oder auch Achtsammkeitstraining.

Schnell ist man bei dem Thema, der kennt mich und ich kann mir in etwa vorstellen was er meint oder in ca fühlen kann. Auch bei der Partnerschaft ist es wichtig das die Zweisammkeit eine Einheit  ergeben kann. Jedoch sind die Gedanken frei*  und aus einer künstlicher Freundschaft wird sowieso nichts, wenn sie kontrolliert und vorgegeben ist.

Man spricht auch vom „groß werden“ und „Selbstreflexion“ und“lebenslanges Lernen“. Manche setzten hier ein Pokergesicht auf und spielen mit dem Menschen. Das erwachsen werden für manch einen Mitmenschen gestaltet sich doch schwerer wie man denken kann. Und auch das Selbstbewußtsein kontrolliert durch die achtsamen Augen der Probantin oder Probanten. Eine Überflutung der Synapsen, setzt bei den meisten Menschen erst ein, wenn Ängste entwickelt werden und bei einem Vertrauensverlußt soweit, dass es hier zur Vereinsamung leiten kann, wegen der Dezimierung auf den Nutzen seiner Mitmenschen.

Ob nun mit der Psyche eines Mitmenschen absichtlich gespielt und gepokert wird oder der größte Nutzen diesen erbracht wird, bleibt eines jeden Kenntnis und die Mehrheit der Menschen, die ein frei und selbbestimmtes Leben haben, haben das auch durchlebt. Schließlich kann ein wachsender Typ in die verschiedensten Charakter eingeordnet werden. Selbst wenn man bedingt anders aufgewachsen ist.

Eine sympathische Frau oder Mann und alles andere ist leicht zu haben, doch wer auf mehr schwört, kann sich nicht so schnell damit abfinden, wenn man hier schnell auswechselbar bleiben zu scheint. Wir Menschen haben sehr viel gemeinsam, aber an der Psyche und der Seele eines Menschen – Scheiden sich die Geister. Und betrügerische Geschäftsmodelle verlocken; Schwindler zocken und so weiter… und so fort.

Wer jedoch seine Synapsen und das Wachstum und seinen Kopf einsetzt, wird damit schnell umgehen können und kann das auch unterscheiden. Die Selbstständigkeit der eigenen Bewußstseinserweiterung und die damit verflochtene Freiheit. Kein Mensch oder Bürger ist selbstloser Diener, Sklave oder Bimbo!

 

Quelle: Team Dadius.

mehr inspirieren lassen und weiter Lesen? Hier gehts zum Blog und Künstlerin – Malerin Co-Autorin des Blogs Schwarze Lagune

Thema:    Fehlermachen will gelernt sein – von Soziologie, Erwartungen und Problemanalyse

 

 

Weiter Phaxen machen, rühren!

Irgendeine Inspiration so blöd als eine Person, die einer
Hotelkette hinterherrennt und die Kunst und Kultur nur konsumiert oder das Ziel der Verdummung der Menschheit, wie der Satire Film, Idiocracy – indem das Ziel, das leicht zu scheinen scheint, dermaßen übertrieben und zugespitzt ist, dass es der intelligenteste normale Mensch aus unserer Zeit die dortige projizierte Welt und Ordnung der Idiotie, auf deren verrückten Art zu rehabilitieren, oder zumindest den Schritt in Betracht zu ziehen mit der Dummheit der Menschheit klar zu kommen und sich damit abfinden muss, in einer Welt in 2060 zu leben, in der es kaum noch intelligentes Massengut des Individuums gibt, jedoch das soziale Miteinander nie untergegangen scheint, Dieser Film findet mit Leichtigkeit Platz in der jungen Welt und trifft den Punkt, der einen Populisten erklären kann.

Da man geschehenes oder schlau eingeführtes der Tourismus Branche und der Gästebetten eines großen Hotels, kaum zusperren kann, ist wie eine Mauer bauen. Gerade eingeführte Sicherheiten eines funktionierenden Miteinander ist doch scheinbar so wichtig in der unserigen Situation,

Bleibt nur noch das „Uns“ wegzurationalisieren und durch Ich+Wir also sprich „Ichwirr“ als Namen zu etablieren. Deswegen setzt sich das inspirierende durch die eigene Persönlichkeit und Souveränität leicht und locker durch. Bleibt die Frage offen, was einem noch heilig erscheint.

Gibt es wieder mehr Zulauf bei Sekten und anders denkenden oder tickenden Großveranstaltern, wie die Baptisten Kirche aus einer X-Beliebigen Örtlichkeit weltweit et cetera…

Denn nur wenn eine Sache als wichtig entspringt, der davon ein wandelnder begeisterter Anhänger dessen, das Kraft und Munterhaftigkeit ausdauernd für sich zum besten gibt.

Also sind wir wieder bei dem Leidigen Thema der Selbstreflexion und Analyse der eigenen Seele zur Besserung der eigenen Qualität und des eigenen Willens. Scheint dieser Wille davon belohnt zu werden, dass er damit befriedigt zu scheinen ist, wenn der Verstand das eine möchte, dass andere aber praktisch Umgesetzt wird. Wie zum Beispiel, eine Junge Person, plant sich den Tag genauestens und bemerkt dabei, dass die Spontanität wichtiger ist, als den Plan vollkommen durchzusetzen und das Gegenteil macht, weil es ja das Andere viel reizvoller betrachtet und durch die Automation der Abstossung des Magnetismus der Spontanität nachgibt. Aööes andere wäre doch undisziplinierten unzivilisiert?!

Dann kommt noch jemand mit Inneren Werten und schon hat der Schlaumassel… seine Wirkung voll entfaltet und die Moral und Ethik der Handlung bleibt im Nonsens der Dummheit anstatt der Philosophie und deren Ideale?

Ein Rebell kann nicht immer davon Leben, irgendeine Rebellion oder Aufmüpfigkeit zu leben, sondern muss sich Gedanken machen und eine Basis, des davon ausgegangenen zu verbessern oder zu entstalinisieren. Keine Odyssee, sondern der angepassten Geschwindigkeit der Weltentwicklung und Fortpflanzung an sich, mitzugehen und nicht an alt eingestuften religiösen Ansichten einer zugrunde liegenden Glaubensbekenntnis zu verteidigen, sondern damit anfangen, ein Stück vom Kuchen selbst zu sein und wenn, es sich am größsten Stück orientiert, dann muss es auch mit den Folgen und der Verantwortung diesen Anteil klarkommen…. und in den Genuss der eigenen Person zu kommen…

 

Quelle: dadius.de von Weiter Phaxen machen bzw Seelisch…