Spezifikation des Unterbewußtseins?

Wenn du deinen Mitmenschen außschließlich nach der psychischen aktuellen Verfassung beurteilst, nennt sich das im umgänglichen Sprachgebrauch „Seelenheiler“ und im professionellen Sprachgebrauch „Psychologe“ o. tiefen psychologische Therapie zur Selbsthilfe.

Wollen wir mal vom „what´s all about“ ignorieren und uns hier nur auf die produktiv einzelne Realität und Situation der Clienten konzentrieren. Das nennt man dann in das „hier und jetzt“ zu kommen oder auch Achtsammkeitstraining.

Schnell ist man bei dem Thema, der kennt mich und ich kann mir in etwa vorstellen was er meint oder in ca fühlen kann. Auch bei der Partnerschaft ist es wichtig das die Zweisammkeit eine Einheit  ergeben kann. Jedoch sind die Gedanken frei*  und aus einer künstlicher Freundschaft wird sowieso nichts, wenn sie kontrolliert und vorgegeben ist.

Man spricht auch vom „groß werden“ und „Selbstreflexion“ und“lebenslanges Lernen“. Manche setzten hier ein Pokergesicht auf und spielen mit dem Menschen. Das erwachsen werden für manch einen Mitmenschen gestaltet sich doch schwerer wie man denken kann. Und auch das Selbstbewußtsein kontrolliert durch die achtsamen Augen der Probantin oder Probanten. Eine Überflutung der Synapsen, setzt bei den meisten Menschen erst ein, wenn Ängste entwickelt werden und bei einem Vertrauensverlußt soweit, dass es hier zur Vereinsamung leiten kann, wegen der Dezimierung auf den Nutzen seiner Mitmenschen.

Ob nun mit der Psyche eines Mitmenschen absichtlich gespielt und gepokert wird oder der größte Nutzen diesen erbracht wird, bleibt eines jeden Kenntnis und die Mehrheit der Menschen, die ein frei und selbbestimmtes Leben haben, haben das auch durchlebt. Schließlich kann ein wachsender Typ in die verschiedensten Charakter eingeordnet werden. Selbst wenn man bedingt anders aufgewachsen ist.

Eine sympathische Frau oder Mann und alles andere ist leicht zu haben, doch wer auf mehr schwört, kann sich nicht so schnell damit abfinden, wenn man hier schnell auswechselbar bleiben zu scheint. Wir Menschen haben sehr viel gemeinsam, aber an der Psyche und der Seele eines Menschen – Scheiden sich die Geister. Und betrügerische Geschäftsmodelle verlocken; Schwindler zocken und so weiter… und so fort.

Wer jedoch seine Synapsen und das Wachstum und seinen Kopf einsetzt, wird damit schnell umgehen können und kann das auch unterscheiden. Die Selbstständigkeit der eigenen Bewußstseinserweiterung und die damit verflochtene Freiheit. Kein Mensch oder Bürger ist selbstloser Diener, Sklave oder Bimbo!

 

Quelle: Team Dadius.

mehr inspirieren lassen und weiter Lesen? Hier gehts zum Blog und Künstlerin – Malerin Co-Autorin des Blogs Schwarze Lagune

Thema:    Fehlermachen will gelernt sein – von Soziologie, Erwartungen und Problemanalyse

 

 

deutlich

Was sind eigentlich andere Möglichkeiten sich zu profitieren als mit einem einschlägigen Beruf? Das ist die Frage der Fragen – Wie ist die Burnoutsicherheit… 90 %er Wahrscheinlichkeit, dass man einen bekommt, wenn man alles will! Der letzte macht das Licht aus!
Aber, Aber, Abba…. wer will denn gleich nen Burnout bekommen.
In einer dauerkonsumierende und wirklich bedeutungsvolle im Rampemlicht stehende Occuperdes ist es schon von Bedeutung, das richtig und frühzeitig zu erkennen. Deswegen habe ich mich gefragt: Wie gliedert sich ein aktuelle verantwortungsbewusste Intuition eines kapitalbringenden Beschäftigen?
Egal wie oder was man macht, es geht darum etwas zu tun nicht so sehr den Status Quo der Hirarchie und deren Attraktivität, sondern um das Machen an sich.

Forchino Guillermo Skulptur

 

Geld und sehr gute Noten stehen hier erst mal hinten an, wenn man den wirklichen Wert seiner Sache an sich für echt nimmt. Werkstätten für zum Beispiel Fahrrad, wo man dort selbstbeteiligt basteln kann oder sich sonst wie beteiligt und das mit Leichtigkeit. Darauf kommt es sinnlich an und Erfolg passiert. So einfach ist das mit der Selbstbeteiligung an der Tagesgestaltung. Schließlich kann und will es nicht nur nonstop um Arbeiten gehen. Anarchie, Boykott und das Kriegsbeil ausgraben?

Sowas möchte doch niemand, der an sich gesund und besser mit der Situation an sich wechseln will. Transferieren und resource kann ein positiver Realitätscheck werden und das Hobby oder freie Zeit sich automatisieren. Es wird nichts bringen, einen unmotivierten Menschen zum Erfolg umprogrammieren, damit er sich damit zufrieden stellt, dem Bonzen uns sich auf unfairen Wege bereichernden Arbeitgeber zu unterwerfen.

Dann hat ein eigenwilliges Konzept Fuß gefasst und die Seele, oder sagen wir mal ist eine menschliche Grenze übergangen worden. Genau das erreicht worden was niemand selber will…
Nicht leicht! Ob und wie es Robin Hut aus dem Sherwood Wald dem chronischer Superhelden gelingt, sich aus so einer miserablen Situation zu befreien. Genau so wird das nichts mit der Eingliederung in eine robuste multikulturellen Wirtschaft?

 

Apell an die Achtsamkeit

Ich appelliere daran, dass die Allgemeinheit das sagen hat und der Großteil der Menschen, die keine Behinderung haben oder Asylsuchend in Deutschland sind, sollten dann auch verstanden werden und sein. Und sind auch im gesellschaftlichen geschützten Rahmen und Umfeld möglichst gut zu verstehen. Denn von ihnen kann so ein mancher lernen und sich daran fair zur Qualität hin für den eigenen Betrieb erweitern und ein Stück im gesammten Ding der Möglichkeiten, sichere Zukunft zu machen…

 

Quelle: wie „nonstop workflow“ – eine leicht und deutliche Idee spricht geschrieben von Team Dadius Bild: Forchino Guillermo