Kaktus und Kuchen

Es ist schon etwas seltsam wenn es Aromen wie Kaktus und Kuchen zum inhalieren per e-Ziggie gibt und man darauf abfährt wie auf

ein peinlich durchscheinenden Nippel oder eine vorpreschende nubianische Mountainbike E-Bike Fahrradfahrerin wenn es langsam Sommer wird und der Frühling kommt. Problemübertragungen des Fremdschams, die weder Religiösen Terrorismus noch gewaltsamer Fundamentalismus darstellte. Also meint das hier überzogener Worte und Sinnes – ein Gedankensprung. Dann bleibt alles anderes? Also fällt der Depression aus und geht direkt über die psychische Grenze Gefühle abzustellen und die sexuelle Anziehungskraft der physischen wunderschönen Welt der unbewußten gelenkten Art, das zu beobachten, was einem gerade gefällt. Nein, nicht wegschauen, wenn es einen anmacht!  Das war meine Reaktion auf die sexuelle Funktion eines alten Dummen Kubaner… der einer befreundeten Bekannten ein, zwei Babys schenkte und jetzt wegen Vielweiberei der monogamen Baustelle als Vollpfosten in der geschlossenen Unterbringung namens Forensik nach nunmehr 8 Jahren in Deutschland gelandet ist. Da er keine Zweierbeziehung akzeptiert und einer Borderline-Persönlichkeitsstörung in die Hände fiel. Die für mich noch ganz normal scheint, auch wenn man mal abgesehen von Samenbanken und Hormongesteuerten Männern, die da etwas Spermien einfrieren lassen und so den gewollten physischen Entwicklungen deren Reproduktionen und Genen neues Leben verschaffen. Ich bin zumindest da gefühlskalt, wenn es um echte Berührung und Sexualität geht. Ein alter Mann, dem die Gesundheit durchs Rauchen zu Penis abgeschlafft ist. Als ich noch jung und potent war, da war das was anderes? Ja aber nicht der Stimulierung, wenn es um die Leidenschaft geht. Ich hoffe das sich die aufgeklärte Gesellschaft und ich nenne es mal die gute Moral der Menschen in einer autoritären Demokratie durchsetzt. Deswegen habe ich auch die Mormonen ins Haus gelassen und sprach mit ihnen, als weitere Zeugen des von „Gott“ gezeugten Jesus von Nazareth über Poligamie, wegen einer Serie die 2015/16 auf TLC lief (Imagine TV), die also von einem Mann erzählte aus Utahs Nebenstädtchen oder Dorfes des Mormonen Steuerboard-Backboard fuhr. Dazu sagten sie nur, das die Mormonen und Kirche sich von Polygamie verabschiedet hätten, was in der Serie dieser mega Familie nicht so rüber kam. Ausserdem, entspringe ich auch einer deutschen Großfamilie und musste meine Sexualität bewahren, da ich kein Bock hatte, mit einer leiblichen Schwester dieses Auszuprobieren wollte. Also entwickelte sich meine Sexualität mehr so verschwiegen und es war mir schlicht zu blöd. Inzwischen bin ich ein Experte aber muss die Tatsache akzeptieren das die Hormone auf einer eigenen Familie zu zeugen nicht in der Theorie stecken blieben. Meiner Schwester, hatte ich es auch zu verdanken, das mich andere Großfamilien nicht zu interessieren schienen. Ist es wie es in China ist, zwei Kinder zu Zeugen, doch so, das der Europäische Vater durchschnittlich 1,2 Kinder hat und unsere Generation? Ring Yang Aichang Bim Bam, oder was?  Kommun, Maßregel, Vollzug, Inkasso, Schuldzuweisung, Systematik. Alles das entspringt dem Mammon oder des schlechten Umgangs mit einer Schutzhülle, die sich das Kondom nennt, oder wie wäre es mit der Pille. Sexuelle Einstellung ist also mehr als nur Kinder bekommen.

Familienschutz, Mutterschutz, Zeugenschutz…. ist da wohlerzogener Frauen und ethnischen Werten der Politik, Generelles Vergleichen, leere Worte, ohne Bezug zum kinderärmeren, der Grund warum es also Frauen und Männer gibt, die auf so etwas nicht stehen, b.z.w. sich nicht reproduzieren möchten, aus welchem Sinn auch immer. Die Menschheit besteht halt nicht nur aus Familie aber soziales Zusammenleben und Nachbarn und Stadtmitbewohner sowie Bürgerinnen und Zugezogenen. Überschreitet oder überfordert. Wenn man also ein Kind haben möchte, na dann sollte man davor wenigsten darüber sprechen. Auch wenn der heilige Franziskus die Natur liebte. Da muss ein Master-Plan her? Gut gemeint ist keine Lösung… Wann wird eine Ethik Grenze überschritten?

Emanzipiert, Egoistischer Eigennutz des weiblichen Wunsches ein Baby nicht nur als Puppe im Spielzeugpuppenwagen rum zuschieben. Hassliebe – Odyssee…

Nachhaltigkeit schaut anders aus? Sowas macht Müde! Ausruhen und immer locker bleiben…. die wenigsten Frauen haben das bestens unter Kontrolle, wenn sie alleinerziehend sind. Nobody is perfekt! Andere Länder andere Regeln, egal wie sozial oder familienecht man eingestellt ist. Deswegen sollte man sich zumindest an die goldene Regel halten, nachzudenken, bevor die Welt deswegen untergehen scheint und man merkt, das man sich die eigene Freiheit durch eine nichtgewollte Familie genommen hat. Bei männlichen Familien oder Frauenfamilien kann ich da nur sagen, gebt euch Mühe mit dem Macho Gehabe und so leid es mir tut nur die Frauen können reproduzieren. Verallgemeinerung lenkt vom unerträglichen Fehler u. Verantwortung der Situation ab… Also, wenn der Genter auf einmal der Realität in die Augen zu schauen scheint, dann entscheide jeder selbst, wie er weiterleben möchte. Ich persönlich finde es prima, wenn es natürliche Familien gibt aus Heteros und auch religiösen Anschauungen der Geschichte des Mensch.

Vernunft! Was ist das? Und daraus mentalen Profit ziehen? Das ist das letzte! Eine glückliche Familie besteht wenn man zufrieden ist und nicht der Apartheid! Was ist das also genau! Es ist was Nelson Mandela im Gefängnis sang, Revolution der Mischers und der eigenen Würde, sich nicht besser zu stellen als andere. Also aufgeklärt zu leben. Amerikanisch! Was ist das?  Malcolm X vs Donald Trump? Kompensieren, Verurteilen, Lob, Anerkennen.

Ideologie, Rassismus, Monopol, Egoismus, Ethik, …. das sind andere Machtkämpfe. Manchmal wäre ich dafür, dass es einen Boxkampf zwischen Politikern gibt. Jetzt echt! Sollen sie doch ihre verrückten Ideologien gegeneinander ausmachen. Der Stärkere gewinnt, oder der Schlauere?

Es kann nicht jeder so Analysieren, wie Martin Schulz oder Jean-Claude Juncker! Ja die Kritik der reinen Vernunft von Immanuel Kant, Handeln in der Krise, und dann? International oder Multigeohuman?

 

Quelle: team dadius    Bild: spacejunks  Rechérché: by Team Dadius.de Video: Sister Wives TLC

Kabelsalate

Es war einmal ein Kabel, das man brauchte um es in die Steckdose zu stecken. Daraus wurde dann mehr. Im Technikunterricht hatte ich im Abschlusszeugnis die Note „befriedigend“. Damals baute ich ein kleine Turbine die durch Pressluft angetrieben wurde und Strom erzeugte.Von Mother* da hörte auch legendere Geschichten aus Kalifornien und den Startern von IBM über den ersten Computer. Und die A.i. (Artificial Intelligence) kam erst später mit der Idee, sich selbst ausarbeitenden Maschinen. Energierektroduktives Waschen in der Trommel durch inklusive Akkuladestationen. Ganz egal wie oder was, es wird im großen produziert. Warum gesund oder umweltbewusst dabei im Selbstverständnis des kapitalbringenden Antriebskraft eine handelsstrategisch Investition bleibt, ist der gesunde Humanismus, wie wir mit der Ökologie umgehen.

Vor dem Computer, gab es ja schließlich auch schon Maschinen und es ist gesagt das Wissen gleich Macht.  Doch „Wissen“ über die Funktion ist wie in dem Ubisoft Hit „Anno 2070“ eine Serie die Updates vom B zum C, wie von Migos „Bad and Boujee“ oder USB 3.0 zu 3.1. Alle Dinge werden im System des Kapitalismus vermarktet um damit das iPhone induktiv auf einer Station aufzuladen. 

Kann sich mit gutem Gewissen gefragt werden, ob der Systematik und Pläneschmiede des menschlichen Gehirns versus der Pläneschmiede von künstlicher Intelligenz, das Denken komplett abgeschafft werden kann.  Erleichtert oder komprimiert der komplexe Gedanke, nichts mehr zu denken? Das Schicksal von Terminator „Dark Fate“ trifft den Hammer auf den Nagel. Ist es nicht die Welt, die „Mutter Erde“, die wie eine trockene ausgequetschte Traube behandelt werden möchte?

Ein Teil dieser Masse Erde zu sein, bedeutet also auch, seine Mitmenschen zu integrieren und mit ihm gegen das zu schnell vergessen zu kämpfen.  Auch wenn alle Roboter dieser Welt mit Kabeln funktionieren… 😉 sich der Kabelklugscheißer aufdrängt und der Kabelsalat seine Funktion hat! 

Quelle: Team Dadius *Readers Digest Foto: Phillip Hennevogel  

Du Vogel, bist zu hoch geflogen…

Als ich 14 Jahre alt war, da habe ich Comic gemalt und Geschichten erfunden… mit 20 Jahren habe ich, die kommenden 5 Jahre danach so viel  erlebt und hätte davon Comics malen können.  Der Unterschied zwischen der Fantasie und der Realität! Es hat gebraucht wie eine mexikanische Avocado zu reifen. 

Inzwischen ist die junge Fantasie komplett weg… denn es hat sich das Medium geändert. Netflix, maxdome und amazon PrimeVideo läuft auf allen Geräten. Damals war es das Media junges Buch. Später in der Weiterbildung dann Fachliteratur und heute sind es die Internetsuchmaschinen google&co, die mir die Fantasie rauben. 

Ich hatte erst mit einem Freund das Thema über die Zeit in jungen Jahren und das Zeitgefühl im älter werden… Es ist eine Tatsache, das der junge Geist mit einer Überflutung von Eindrücken zu kämpfen hat, wenn man älter wird, dann spielt die Neugier nicht mehr soviel und die Erlebnisse und Erfahrungen, die erlebt sind, wirken mehr so die Reize der Umwelt als langweilige Dürre? Somit wirkt sich das auf die zeitliche Wahrnehmung aus das die Zeit gefühlt schneller vergeht. 

Auch die Wahrnehmung, die Reize beim „zu hohen Fliegen“ muss vom Denkapperat der Psyche verarbeitet werden. Sozusagen ist eine Reizüberflutung durch schnell erlebte vielseitigen Zuständen und Situationen oder Kultur übergreifenden Abenteuern und Touren , von dem Geist und der Mensch verarbeitet das normalerweise individuell schneller oder langsamer und bei einem lyrischen Typen, der Fantasie und Vorahnung hat, ergibt es sozusagen den Beweis seiner Vorstellung. Wobei man der Schule fürs Leben an das spätere Erleben und weitere tägliche Training profitiert und sich ewig so weiter entwickelt.

Klar ist, dass man die Psyche nicht aufteilen kann, aber das Gehirn und „Mutter Erde“ hat auch hier für eine menschliche Eigenschaft der Empathie und Liebe zu anderen gesorgt.

Quelle: Team Dadius; Du Vogel, bist zu hoch geflogen ist ein Zitat aus „Neon Gold“ von Antifuchs.

Erklärung von Oxytocin:  

 https://www.dasgehirn.info/handeln/liebe-und-triebe/liebe-ist-biochemie-und-was-noch

*In der frühen Phase der Liebe spielt vor allem der Botenstoff Dopamin eine große Rolle und sorgt für den Rausch der Gefühle. In späteren Phasen von Beziehungen bestärkt möglicherweise das Hormon Oxytocin die Bindung zwischen den Partnern. Ob sich Liebe wirklich auf die Neurochemie im Gehirn reduzieren lässt, ist umstritten. In vielem steht die Neurowissenschaft der Liebe erst am Anfang. Bisher jedenfalls lässt sich die Komplexität der Liebe nicht im Labor abbilden.     

 

 

sinnvoll „triggern…

Neulich im Bus habe ich so in etwa was aufgeschnappt: Muss man eigentlich „drauf“ sein, wenn man „Rap“ macht? Meine Antwort ist „nein“! Muss man „drauf“ sein, wenn man in den Job geht? Also ist die Antwort mehr so: Scheiße, der ist ein schlechtes Vorbild, weil er von Rapmusik begeistert ist und so ausschaut als wäre er schlecht „drauf“, oder? Warum aber personalisieren? Ja vielleicht aus dem Grund, weil sich hier jemand im Mittelpunkt des Geschehens einer Fremden Meinung die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat und dieser Person davon profitieren muss, weil er selbst Fachmann in diesen Gebiet zu meinen scheint…. verrückt genug darüber nachzudenken? Nichts gegen „Kunst“ und „Rap“, aber ein kreativer Mensch denkt oft anders und eben nicht unbedingt „zweckentsprechend“, wie es der Mainstream vorgibt. Also kann deswegen nicht „drauf“ über „Vorurteil“ Status definiert werden!  Zumindest, was ist „drauf“? Es hat sich keine Möglichkeit ergeben, mit diesem „Mitfahrer“ zu sprechen, weil ich im Bus gerade keinen Bock hatte, mich konfrontiert zu geben müssen, haha…. *“Stacy Patton“ gibt keine Interviews. 

Textinspiration: aus dem Film „Eddie“ mit Whoopi Goldberg und „Versious Artist Evening Talk“ 🙂

Tolleranzgrenze?

Benimmregelung und Zensur oder Herausforderung der Provokation annehmen?
Beleidigung durch die Sprache, die einschlägiger Erziehung ist. Aber so bin ich nun mal…
Die Vereidigung eines Menschen, der nicht mehr lange Chef im Ring ist, weil er seine Regeln vergaß?
Aber was sind das für bekloppte Regeln, an die ich glaubte. Ja genau! Und schon bin ich dabei meine Seele auszuweinen. An der Politik gibts nichts neues, ausser das es um Macht geht und zwar um menschengemachte Macht. Über Tot und Leben. Um Abschiebung und Haß gegen alles, was seine eigenen Regeln verletzt. Sätzte, die in der „Rap Szene Deutschlands“ in sind, wie das es keinen Sinn macht weiterzuleben und weiter das Game des Geldgierigen spielt. Der ehrliche Mensch, der einfach nur simple aggiert, der bleibt auf der Strecke?

Ja, „Sucht“ ist ein Thema, dass im Zentrum einiger meiner Freunde stand oder steht. Und deswegen empfehle ich den TED Vortrag über die Machtsucht von „Gabor Matte“ in Rio. ZU LAUSCHEN: Bedauernswerte Situation der Abhängigkeit von Politikern, Künstlern, Sportdirektoren und warum sie so tief in der „Scheiße“ stecken erklärt sich hier.Ich bin einfach froh, dass ich so etwas nicht mitmache und rücke gerne deswegen in den Hintergrund. Ich beeinflusse lieber meine Leser ;-), mit Moralpredigten und paradoxen Philosophien. Weil es meine eigene Meinung sein kann und darf, was ich hier schreibe!!!  Tatsache ist, dass es heutzutage leichter bleibt, ein Favicon oder Avatarprofil auf YouTube & Facebook zu generieren und dumme Fakemedien wegen der Werbung und dem Geld zu machen, zu erstellen…

Es ist mir scheißegal! Wenn die Politik nicht beim Bürger ankommt oder der Kunde , der Volldepp ist, weil der Kassierer der König ist! Aha, hat´s „geschnaggelt“? Und der Bürger, warum soll er noch einem machtgierigen System dienen? Oder andersrum, warum soll ein Bürger… ein „Weltruler“ sein wollen? Genau weil er sich ganz gut mit „Unschuld“ auskennt…

Er übernimmt nicht bewusst Verantwortung und hatte viele Freunde, die genau so „naiv“ sind? Weit gefehlt, denn auch der einfache Bürger, hat sein Team, sein Berater etc. Ob er inszeniert ist, oder nicht, auf jeden Fall kam seine menschliche Meinung genau daher. Aus dem Aufwachsen einer Gesellschaft, die das so wollte?

Quelle: Spiegel: Wir schweigen die Demokratie zugrunde.

sozial ja, aber ohne Konflikte

ist es Unsinn, dass man sich am „Welt-Big-Web“ anschließt und den Inhalt zu 100% übernimmt? Klar das es so schwammig und von breit überfluteter Information voll ist. Einen Stil oder Meinung oder Berichtserstattung bleibt beim Redakteur seiner Meinung und schlittert manchmal an der Realität und dynamischen los gemachten Behauptung oder Meinung, vorbei. Muss man heute echt die Information zum Kunden tragen – Klartext!!

Wer damals ein Diktat lernte zu schreiben und ein Lehrer der Eingeber war, na-ja, der versuchte ohne Fehler davonzukommen, oder?

Trotzdem bleibt das geschriebene nur das Diktat dann. Was daran jetzt aber scheinbar zu kritisieren ist, dass es überfällig ist, immer das gleiche zu lesen oder immer wieder daran erinnert wird, dass kritisch gegenüber allen und alles in der Presse sein muss oder soll!

Mit dem Grund, dass es nicht gut für den eigenen Aufnahme, namens Intelligenz b.z.w. den Forschungsdrang oder das Lernvermögen ist und somit behindert ist, angemessen auf den Inhalt zu reagieren.

Besteht das Lernen, also aus Diktaten? Wir haben´s so in der Schule gelernt. Erst die Schreibschrift, dann die Blockschrift und Zahlen. Inhalte zu übertragen. Dann kamen die ersten eigenen Novellen, Erzählungen und Geschichten, Referate und schließlich auch die Abschlussarbeit mit Interpretationen und Vorstellungen, Feuilleton, und Bachelor, Internetblogs, Futuristische Wissenschaftsbericht oder Ideen, Musik und Kommunikationsnews, Postings in den sozialen Kanälen und Seiten des Netzwerkes von Internet& Printmedien. Aufzuklären und Information weiterzugeben. Die fünf „W“ Fragen: Wer, Was, Wie, Warum, Weshalb… und “ Abschweifung“.   Der eigenen Fantasie freien Lauf lassen um kreativ ein „ganzes“ Buch zu schreiben. Ein sogenannter Kreationist zu werden. Gedanken zu stürmen und aufregende Erzählungen zu erfinden oder ein Abenteuer zu erleben. Eine Frage bleibt, wer will denn diese Story bei einem dermaßen überfüllten Angebot im Netz noch lesen? Wer interessiert sich für meine Texte? Die Macht des Verlegers und Publizisten oder das echte Interesse am Autor und des Inhalts?

Die Massenmedien haben schon immer nach der Macht gegriffen und bestimmen auch heute noch unseren Alltag. Doch wer also in einem demokratisch entschiedenen Kontinent oder Staaten leben möchte. der sollte sich von einer  menschlichen Katastrophe, wie es Kriege und gewaltsam beherrschen durch Zwang nicht regieren und leiten lassen. Ich finde es entscheidet, die Goldene Regel zu genießen. Andere Bürger so behandelt, wie man auch selbst behandelt werden möchte!    

Zeitungen und Internetblogs zu lesen, fair handeln um unsere Verfassung, die wir im Menschenrecht haben, die Würde des Menschen unantastbar bleibt, sowie Religion – und Glaubensfreiheiten zu haben, ist toll.

Grenzüberreizung von manch einem, nicht gewollt anderem Lokalreport weltweit oder Berichte direkt „über“ Facebook oder sonstige Soziale Plattformen gehören heute zum hier und jetzt! Die dann in der Wurzel zu kritisieren, finde ich falsch.

Klar gibt es ein sogenannte Filterung und Anpassung der Interessen *sprich Firewall. Man braucht dazu eine eigenen Meinung und einen TV oder Internet. Im Zweifel kann man ja auch zum Druckmagazin oder der Zeitung greifen.

Auf jeden Fall, sollte die Neugier über eine Mauer zu schauen an dem Leser oder Bürger selbst bestehen bleiben. *Oxycontine Liebeshormone, die, die Gruppen stärker machen sollen, lassen wir da mal neben Serotonin und Dopamin weg!

Ich freue mich immer wieder auf 3.Sat, Phoenix und arte oder Servus TV und weiteren interessanten Weltspiegeln, Sendungen zu sehen, die mit Brillianz und Feinfühligkeit, Lust auf Menschsein und Kultur machen.

Wer kennt das Spiel „Stille Post“ nicht o.d. Faltschreibspiel *einen Satz schreiben umknicken und den anderen was neues schreiben lassen“. Es  funktioniert doch auch in etwa so heute in einigen Blogs und Foren im Digitalen. Durch die dynamische Erzählung und Meinung von vielen, ergibt eine Vielseitige und Ganze Geschichte!

Berufsjung geblieben

Was hat „Call of Duty – Black Ops“ mit der Realität gemeinsam? Nicht viel, ausser das es diesen Vergleich zwangsläufig geben muss. Ist es einfach ein NoGo oder was? es ist egal, nur 12 Jährige, die lieber Olympiade spielen müssten, spielen lieber Wolfenstein. Wie sie an das Game herankommen, ist mir fraglich? Sind das Kinder, der Mafia oder nur verantwortungslosen Eltern Schuld! Ja ich zumindest war Soldat und hasste es, wenn es nach einer Übung auf dem Truppenplatz, dann Silvester knallte und ich die antrainierten Reflex zum Horror wurde und die Deckung aufsucht. Auch die Lebensbalken, gibt es im richtigen Krieg nicht! Das Abenteuer hatte ich gesucht und gefunden? Nein, die Realität zum Frieden siegte. Ich fand das Glück! Was geblieben ist, sind Musik, Liebe und Ehrlichkeit! Als es nämlich mal so richtig ernst wurde, da musste ich echt kämpfen! Da wurde mir bewusst, das ich als Soldat aggiere. Mir ist Musik und Glaube wichtig geworden. Doch das kommt mit der Zeit und ist eine individuelle persönliche Sache. The Power of Addiction and The Addiction of Power: Gabor Maté at TEDxRio+20* erzählt das Buddah und Jesus die Macht, die sie hatten, Selbsterkenntnis zu reflektieren. „Che Guevara“ oder Kool Savas mit dem Hit „Krieg oder Frieden“ ist da nur ein Tropfen auf den heißen Grill?

Politik ist nichtmal zweitrangig! Ja es muss eine Staatsform geben und die gibt es in Europa und ist absehbar, dass es da ein buntes mireinander gewinnt! Aber ich ganz privat, bin als Mensch genauso Wertvoll und gebe meinen Beitrag, wie es ein aufrichtiger Asylsuchender mit seiner damaligen geflüchten Familie im Sozialbürherhaus in der Dillwächterstraße* in München, war. Doch ungerecht ist es, wenn man sein Sozialgeld auf Null gekürzt wird und der Kriegsflüchtling das komplette Geld, was einem Zusteht durch die Begründung „Auflagen nicht erfüllt“ ersetzt wird und dezimiert wird! Ja dann kann das Glück einen auch nicht mehr helfen. Ist man abhängig und ausgeliefert von der Person, die mehr oder weniger vorsätzlich handelt. Passt einen die Brille oder einfach die „Struktur des Imperativs nicht. Karma kann man da gleich abziehen! Wäre ich lieber im Buddistischen Tempel in Shang Mai oder Bangkok geblieben und nie wieder nach München zurückgeflogen! Aber ein Urlaub bzw eine Reise als Backpacker ist ein Abenteuer wert. Schade, das es viele Leute im „It-Verlag“ nicht vertsanden hatten, obwohl jeder „The Beach“ mit L.Dicabrio gesehen hatte.

Ob jetzt die Medien oder die Regierung Einfluss nimmt, oder unbequeme Journalisten vs. high Society Politikern machthungrieger sind, ist populistisch gallierisch, römisch, griechisch oder altägyptisch im kaptialistischen dynamischen Systemen. Sollen ehrliche unanghängige Wahlen entscheiden! Und wenn es eine Stimme mehr ist, dann muss die Regierung abgegeben werden und zurückgetreten werden! Soviel zur berufsjugendlichen Rede am Sonntag von Radius Deux zur Lage der Lage. 😉

Auch wenn die Primatenforschung ergab, dass eine Gruppe einen Anleiter braucht und die Geschichte lehrt und so einige bewunderten Mittelpunkte als dumm aufdeckte. Die Menschen verlassen sich gerne auf einen emphatischen Menschen, der versteht, und dominant wirkt, ob er das im echten privaten Leben auch sein mag ist egal. Nur authentisch sollte er/sie/es sein.

Quelle: Venezuela Konflikt, Europawahlen, The Audacity of Hope, Erich Fromm „Haben oder Sein“, freier Journalismus, tagesschau24, Le Monde und Vegan Basics mit Havanna Club 😉

Arrogance is bliss! Überheblichkeit ist Wonne!

Es ist so wie es ist… ich werde älter, inzwischen sollte man Nachhilfe Unterricht ins Sachen Rap in Deutschland geben. Wenn die heutigen 20 Jährigen nicht mal mehr Wissen wer „Komm schon“ gesungen bzw wer Elektropunk in den Rap gebracht hat. Besser „frau“ sieht das anders… Ja und mir geht es auch eher andersrum als ein „Mann“, ich brauche Nachhilfe wenn es um derzeitigen Rap geht…. Und „Passiv“ als Grammatik. Man bilde einen Satz mit „man kann“ oder in der neuen Genderrechtschreibung „frau kann“ bzw das „Dritte Geschlecht kann“ oder einfach dann der 4.te Fall „es- die künstliche Intelligenz“ und der 5.te Fall der Künstlername oder das Avatar… as known as (aka) der Alias. Ja es mag lustig klingen, wenn ein „Dorfdepp“ das schreiben lernt. Was hat er gelesen als er 16 war? Die Bibel; und sonst nichts? Hat brav „1000 Jahre sind ein Tag“ von „regenundmild“ heute wohl vergleichbar mit KAAS mit dem Reggae Song Sunrise 5:55am oder Jamaika, Jamaika…. Und dann kam „Blumentopf“ aufs Dorfschloß und rockte das Kulturkonzert…. Mit „Gauner“ aus Berlin. Wer kennt schon noch die Platte „Kannst du das Gras wachsen hören“ mit Stieber Twins* aus Heidelberg am Neckar…?

Wo entspringt die Sensibiltität denn sonst her? Der Verstand „Hip Hop“ Sprechgesang, wie es damals bei den Fantastischen Vier noch hieß, ist immer noch „Eine Erscheinung“ doch richtig upgefuckt?! Antilopen Gang heißt die Band von Collin…. „Hätte er doch erettet werden sollen…“ so ein ehemaliger Klassenkamerad im Interview über Collja. Die Neurose, die dadurch entstand und wieder verschwand… wie ein Alt Hippie oder sagen wir mal ein Verwander Onkel aus der Familie* der leisen Töne. „Captain Fantastic“ mit Ben, als Vaterfigur, der freien Erziehung oder individuellen Berechtigung durch das Recht auf… Namens Filme machen und die „werden kritischer“ in einem christlich geprägten Staat… wie kann es auch anders sein „Virginia“ in Süd Amerika ist…. Konservative Baptisten zwingen zur gesellschaftlichen Elite und haben noch die Brügelstrafe…. Die inzwischen 1999 in Deutschland ausgesetzt ist, weil das Kind das Recht auf Gewaltfreie Erziehung hat!

Ja es ist schade aber gleichzeitig schön zu Sehen das Populisten „Spike Lee“ oder „Donald Trump“ sich auf der gleichen Schiene bewegen – nämlich der hochgratig im Mittelpunkt stehenden. Ob das „musikalische weitertrypen“ dabei noch Schlau oder Unsinn ist? Oder nur leere Lückenfüllworte. Einfach den „Kopf ausschalten, wenn man einen Titel hat und etwas erreicht hat und ein, zwei, drei Stufen zurücktretten… Die 4 Stunden Woche ist das Ziel als Rentner und Nebentätigkeiten. Ja und wie ich finde ist es schön „Älter zu werden“! Hätte ich in meinen jüngeren Jahren nicht Träumen lassen – da hieß es immer nur zur Zeit der „Love Parade Era ca. 1995“ Warum auf einen Mercedes-Benz sparen, wenn man sein Leben intensiver als junger Mensch leben kann. Doch da einen Mittelweg zu finden und das dann auch noch ethnisch einzuordnen ist wie die 10 Fingerlernmethode an der Tastatur eines Mac Minis und eine motorisch geprägte Dystonie. Ist der Name „Chefket“ oder „Trettmann“ „Nimo“ ja, ja… Shem, Shem & Sex…. Geld und Pornoqueens…. Werden die aktuellen „Möchtegern“ Arabas Clans machen was sie Wollen in einem Kontinent, wie es Deutschland und die Nebenländer sind? Syrisches Möchtegerngeplabberer von Religionen und deren ethnischen Werte, wie es die Summe der Summit ausmacht? Leicht verdientes Popgeld… einfach den Kopf ausschalten und wie es damals deutsch war „Deichkind“ zu lauschen, heute auf Sex, Drugs und Modern Vibes von dem schnell wechselnden Titelgehabe auf Spotify zu lauschen. Ich bin ja nicht nur ein Fan von Worldmusique und arabischen Einflüssen. Das fremde, klingt dann doch toll und ist sehenswert :-).

Mit der alternativen Szene oder derzeitigen Clubszene hat das zu tun. Arrested Development ist halt auch nur in einem reichen Staat möglich… In diesem Sinne „King Orgasmus One“ auch wenns nicht mehrheitstauglich ist, macht es den Jungens doch Spaß mit ihrem Spielzeug zu spielen und den größeren Jungens dann halt mit Größeren….